Kolleg:innen

Damit Sie auch dann Termine ohne Wartezeit bekommen können, wenn ich voll belegt bin, bringe ich Sie in diesem Fall gerne mit meinen Kolleg:innen in Kontakt. Sie sind ebenfalls Psychotherapeut:innen mit Approbation in Verhaltenstherapie und Eintrag ins Arztregister und in den gleichen Räumlichkeiten tätig wie ich. Meine Kolleg:innen bedienen sich grundsätzlich der gleichen Behandlungsgrundsätze, Methoden und Arbeitsweisen. Natürlich ist jeder Mensch ein bisschen anders und die Chemie muss stimmen, damit eine Therapie Erfolg haben kann.

 

Als Privatpraxen können wir gesetzlich versicherte Patienten entweder als Selbstzahler übernehmen oder im Rahmen der Lehrpraxis mit vollständiger Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse. Die Therapie wird dann durch die Kolleginnen Frau Kirsch, Frau Frank, Frau Gutberlet, Frau Föhles oder Frau Schönberg durchgeführt.

M.Sc. Psychotherapeutin VT Julia Kolb

Über mich

 

Nach meinem Abitur habe ich in Bonn – und zeitweise in Madrid – Psychologie im Bachelor-/Masterstudiengang studiert. Anschließend habe ich die Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit der Fachkunde Verhaltenstherapie in Köln mit dem Staatsexamen abgeschlossen. Damit erlangte ich die Approbation und verfüge seither über einen Eintrag im Arztregister.
Nach mehrjährigen Erfahrungen in der stationären und ambulanten psychotherapeutischen Arbeit (u.a. in der LVR-Klinik in Bonn), bin ich nun in ambulant als Psychotherapeutin tätig. Zusätzlich übe ich noch eine Tätigkeit als Dozentin aus, aktuell für den Bereich „Klinische Psychologie“ an der Universität Bonn.

 

Arbeitsweise

 

In dem Bewusstsein, dass eine vertrauensvolle Atmosphäre zwischen Patient*in und Therapeut*in eine maßgebliche Basis für eine erfolgreiche Therapie ist, lege ich viel Wert auf eine wertschätzende, empathische und authentische Vorgehensweise. Eine transparente Arbeit auf Augenhöhe, in der die nächsten Schritte gemeinsam bestimmt und jederzeit erkennbar bleiben, ist mir dabei ein besonderes Anliegen.

 

Unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Ziele, Bedürfnisse und Ressourcen erarbeiten wir zu Beginn der Therapie ein individuelles Behandlungskonzept. Dabei gilt es zu verstehen, wie Probleme in der Vergangenheit entstanden sind, warum sie aktuell noch bestehen und die Lebensqualität beeinträchtigen. In einem gemeinsamen bedürfnisorientierten Prozess werden auf Sie passende Methoden und Strategien vermittelt und erarbeitet, damit sie Probleme selbstbestimmt lösen und somit ihr Wohlbefinden steigern können.

 

Nach meinem Verständnis ist Psychotherapie eine „Hilfe zur Selbsthilfe“. Ziel meiner Behandlung ist es daher, dass Sie zunehmend selbst Expert*in für ihre Probleme und den Umgang mit diesen werden.

M.Sc. Psychotherapeut VT Lukas Schöler

Zur Person

 

Nach meinem Abitur habe ich ein Master-Studium in Klinischer Psychologie in Nimwegen (Niederlande) absolviert. Anschließend habe ich die staatlich anerkannte Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten in Köln abgeschlossen, wodurch ich die Approbation und einen Eintrag ins Arztregister erworben habe. Meine Fachrichtung ist hierbei die kognitive Verhaltenstherapie.

 

Meine Arbeitserfahrung beruht auf mehrjähriger psychotherapeutischer Arbeit in sowohl stationärem Setting (hier vor allem Abhängigkeitserkrankungen), als auch in ambulanter Psychotherapie. Neben fortlaufenden Weiterbildungen bin ich nun seit mehreren Jahren ambulant tätig.

 

Zur Arbeitsweise

 

Bei meiner therapeutischen Arbeit ist es mir wichtig, dass Sie sich als Mensch wahrgenommen fühlen und nicht als eine Diagnose. Im Kontakt mit Ihnen auf Augenhöhe möchte ich Ihnen authentisch und transparent begegnen, Ihre persönliche Geschichte berücksichtigen und Ihnen helfen, Ihre Probleme selbstbestimmt lösen zu können.

 

Bei der Erstellung eines individuellen Behandlungskonzeptes berücksichtige ich in einem integrativen Ansatz Ihre persönlichen Lebensumstände, innere gedankliche Vorgänge, persönliche Erfahrungen, Ihr eigenes Verhalten, aber auch körperliche Faktoren, die Einfluss auf Ihr Wohlbefinden haben können.

 

Um Ihre persönlichen Ziele zu erreichen unterstütze ich Sie mit einem Repertoire an ressourcenorientierten, alltagsnahen und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie.

 

Hierbei bediene ich mich sowohl "klassischer" Elemente, wie dem analysieren von angelernten Denk- und Verhaltensmustern, als auch modernen Verfahren wie der Schematherapie, Achtsamkeitsübungen, Hypnotherapeutischen Methoden und Körpertherapeutischen Verfahren (Embodiment).

 

Es ist mir hierbei ein besonderes Anliegen, dass Sie selbst zum Spezialisten im Umgang mit Ihren Problemen werden können, um sich auch langfristig und nachhaltig Zufriedenheit und Wohlbefinden zu schaffen.

M.Sc. Tanja Pilgram, Psychotherapeutin VT

M.Sc. Mona Lohr, systemische Beraterin mit Schwerpunkt Paarberatung

 

über mich

 

Nach meinem Abitur habe ich von 2007-2012 in Bonn – und zeitweise in Stockholm – Psychologie im Bachelor-/Masterstudiengang studiert.

 

2017-2019 habe ich die Ausbildung zur Systemischen Beraterin nach DGSF absolviert und seit 2020 befinde ich mich in einer Coachingausbildung auf Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation, die ich August 2021 abschließen werde. Diese Ausbildungen befähigen mich für Coachings und die Beratungsarbeit mit Paaren.

 

arbeitsweise

 

Für jede Beziehung nützlich sind eine wertschätzende Kommunikation und das Erkennen und Kommunizieren von Bedürfnissen genauso wie das Hineinfühlen und Hineinversetzen in den anderen. Um diese Fähigkeiten zu stärken, bediene ich mich der Grundhaltung und der Methoden der Gewaltfreien Kommunikation.

 

Als ausgebildete systemische Beraterin habe ich stets alle im System relevanten Personen im Blick. Ein "Problem" wird nie von einer einzelnen Person verursacht, sondern es entsteht im Zusammenspiel von allen involvierten Personen. Ich arbeite mit Fokus auf Lösungen statt mit Fokus auf die Probleme, denn es geht darum, schon vorhandene Ressourcen zu nutzen und weiter zu stärken. Meine Haltung ist dabei offen, neugierig, wertschätzend und akzeptierend. Ich sehe Sie als Experten für sich selbst und Ihr Paarsystem an und erarbeite mit Ihnen gemeinsam auf der Basis Ihrer Ressourcen und Kompetenzen Ihre eigenen Lösungswege.

M.Sc. Julia Franke, Psychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung

M.Sc. Corinna Gutberlet, Psychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung

M.Sc. Anne Kirsch, Psychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung

M.Sc. Helen Schönberg, Psychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung

M.Sc. Laura Wilson, Psychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung, Praxisassistenz

Frau Wilson übernimmt zuverlässig, wertschätzend und einfühlsam die Kommunikation im Erstkontakt und organisatorische Aufgaben in der Praxis.